KONSTANZE HÖRBURGER
„Learning by doing“  sammelte ich während vieler Praxisjahre einen reichen Erfahrungsschatz:
Hilton Hotels: Ich startete am Empfang und erlernte das Basishandwerk des Verkaufs.
Das Triest: Als Mitarbeiterin der „ersten Stunde“ positionierte und vermarktete ich das erste Designhotel Wiens. Ich suchte alle Mitarbeiter aus und gestaltete mit ihnen Abläufe und Richtlinien.
Palmers: Ich lernte die Personalabteilung von der Pieke auf kennen und wechselte als Gebietsleiterin mit Personal- und Umsatzverantwortung in die Filialen. Mitarbeitergespräche, Sortimentsauswahl, Verkaufsaktionen erledigte ich täglich.
Beförderung zur Personalleiterin inklusive Ausbildungsakademie des gesamten Konzerns. Übernahme der Personalbudgetverantwortung, Führung von Vertragsverhandlungen und Eingliederung von Konzernfirmen gehörten zu meinem Anforderungsprofil.
  
Heute bin ich begeisterte Personalistin und Mutter von zwei Töchtern. Meine Familie und sylkon machen mich täglich glücklich.